Fortbildungsinstitut Regensburg - Termine

Melodische Intonationstherapie (MIT) bei erworbenen Störungen wie Aphasie und Sprechapraxie

Beate Janusch

Inhalte:
Die Melodische Intonationstherapie wurde in den USA entwickelt und mit Erfolg in der Behandlung von Patienten mit nicht-flüssiger Aphasie (und Sprechapraxie) eingesetzt.

Im Seminar werden die theoretischen Hintergründe der Melodischen Intonationstherapie vorgestellt und erläutert. Dazu zählen mögliche Wirkmechanismen wie auch die Darstellung der bisherigen Evidenznachweise. Im nächsten Schritt wird die strukturierte praktische Vorgehensweise der Melodischen Intonationstherapie bei erwachsenen Patienten mit erworbener Störung dargestellt. Durch konkrete Übungen der Kursteilnehmer wird das therapeutische Handeln vermittelt und vertieft.

Ziel:
Vermittlung der Hintergründe & Technik der Melodischen Intonationstherapie

Methoden:
audio-visuell unterstützter Vortrag (mit Power Point Präsentation), interaktives Gespräch, praktisches Üben

Zielgruppe:
Alle in der Logopädie/Sprachtherapie und Musiktherapie Tätigen mit abgeschlossener Berufsausbildung. 

Bitte mitbringen: grundlegende Musikkenntnisse und Rhythmusgefühl (ein Instrument muss nicht beherrscht werden) & Freude am Singen

Preis: 219,-€ – Anmeldeschluss 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn; Nachmeldungen sind auf Anfrage
möglich!

Ort: Ibis Hotel Regensburg City, Furtmayrstr. 1, 93053 Regensburg

Kurszeiten:
Donnerstag, 07.12.2023 09:00 –17:00 Uhr

Verpflegung:
Wasser, Tee/Kaffee und Pausensnacks sind im Seminarpreis inbegriffen, bei ganztägigen Veranstaltungen auch ein zweigängiges Mittagsmenü.

Kursleitung:
Beate Janusch (ehemals Birner-Janusch)
Dipl.-Logopädin, Lehrlogopädin (dbl), PROMPTTM Instruktorin Castillo Morales® Therapeutin, zertifizierte Dyslexietherapeutin BVL® Fachtherapeutin Sprachförderung kon-lab, SI-Therapeutin,
Lee Silverman Voice Treatment Therapeutin, CRAFTA® Ausbildung Marte Meo Practitioner

8 Fortbildungspunkte

Zurück