Fortbildungsinstitut Regensburg - Termine

FOTT Erwachsene: Die Therapie des Facio-Oralen Trakts von Kay Coombes, Einsteigerseminar

Barbara Elferich

Das Therapiekonzept der F.O.T.T.® wird bei Patienten mit erworbenen Hirnschädigungen sehr erfolgreich eingesetzt.  Bei der Behandlung und Pflege von erwachsenen neurologischen Patienten wird auf die systematische und kontinuierliche Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team gesetzt - d.h. „rund um die Uhr“. Diese spezifischen Interventionen im facio-oralen Trakt der verschiedenen Fachrichtungen bestimmen maßgeblich die Effizienz der Behandlung des Patienten und damit auch den Schutz der unteren Atemwege im Alltagskontext. Die TeilnehmerInnen haben in diesem Seminar die Möglichkeit, über die Gesetzmäßigkeiten einer normalen und gestörten Schlucksequenz grundlegende Erkenntnisse – in Form von Selbsterfahrungen und Partnerarbeit – zu erarbeiten. Die Tn können erste Fertigkeiten bei der Vorbereitung sowie bei der Begleitung einer sicheren Nahrungsaufnahme und der spezifischen Mundhygiene erwerben.

Ziel des Seminars
- Kenntnisse über die physiologische Schlucksequenz zu erwerben
- Störungen in der Schlucksequenz zu erkennen
- Patienten im Alltag beim Essen, Trinken und der Mundhygiene praktisch zu unterstützen
- Grundkenntnisse über Grenzen und Möglichkeiten der oralen Nahrungsaufnahme zu erwerben

Zielgruppe
Alle interessierten TherapeutInnen und Pflegenden in der neurologischen Rehabilitation

Referentin: Barbara Elferich
Preis pro Teilnehmer: 285 Euro - Anmeldeschluss 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Ort: Ibis City Hotel, 22.03. von 09:00 - 17:00 Uhr, 23.03. von 9:00 - 16:00 Uhr
Wasser, Pausenverpflegung sind im Seminarpreis inbegriffen, bei ganztägigem Unterricht auch ein Mittagsmenü

16 Fortbildungspunkte

Vita Barbara Elferich

Barbara Elferich, Ergotherapeutin, F.O.T.T.® Senior Instruktorin, berufspädag. Praxisanleiterin, Würzburg

Angaben zur Person:
Barbara Elferich, Ergotherapeutin, F.O.T.T.® Senior Instruktorin, berufspädag. Praxisanleiterin, unterrichtet nebenberuflich seit 20 Jahren im In – und Ausland F.O.T.T.® Grundkurse und Einführungsseminare für medizinische und pädagogische Fachberufe. Sie hat langjährige Erfahrungen in der interprofessionellen Neurorehabilitation von Erwachsenen in der Früh- und weiterführenden Rehabilitationsphase durch Arbeitsorte wie die BG-Unfallklinik Murnau, die Neurologische Univ.Klinik Würzburg, das Therapiezentrum Burgau und das R.S.C.Hospital, Guildford,England. Seit 2002 arbeitet sie schwerpunktmäßig mit schwerst mehrfachbehinderten Kindern und Jugendlichen der sonderpädagogischen Einrichtung in der multiprofessionellen Gemeinschaftspraxis des Blindeninstituts; seit 2018 ist sie zusätzlich am MZEB Würzburg (Medizinisches Zentrum für Erwachsene mit Behinderung) tätig - angeschlossen am selbigen Blindeninstitut.

Literaturhinweise:
Jakobsen D, Elferich, B: Mundhygiene: Input für Schlucken, Reinigung und Schutz im Alltag-eine interprofessionelle Aufgabe in: Die Therapie des Facio-Oralen Trakts- F.O.T.T., Springer, 2015, 4. Auflage ISBN: 978-3-662-47633-8
Nusser-Müller-Busch, Elferich B: F.O.T.T. bei Kindern: Schlucken, Essen und Trinken-aber sicher!Springer, 2015, 4. Auflage ISBN: 978-3-662-47633-8
Elferich, B: F.O.T.T.: Die Therapie des Facio-Oralen Trakts. In: Frey S (Hrsg.): Pädiatrisches Dysphagiemanagement, Elvesier München, 2011, 1. Auflage
Elferich B: Psychodynamische Prozesse bei Nahrungskarenz, Beobachtungen und Gedanken in der Rehabilitation schluckgestörter Menschen. In: Jubiläumsschrift des Schulungszentrums Burgau, 2001


Zurück