Fortbildungsinstitut Regensburg - Termine

Die Akzentmethode Modul 2

Prof. Karl-Heinz Stier

Die Akzentmethode ist eine effektive Behandlungsform in der Stimmtherapie sowie auch bei Sprechablaufstörungen (Stottern – Poltern). Sie bietet in kurzer Zeit nachweisbare Verbesserungen. Zentrale Aspekte der Methode sind Rhythmisierung, Akzentuierung sowie die Koordination von Atmung, Phonation, Artikulation, Körperbewegung und Sprache. Dabei wird der Blick von Anfang an weg von pathologischen hin zu normalen Funktionen geleitet.
Praktischer und theoretischer Teil des Grundkurses greifen ineinander. Die TeilnehmerInnen werden intensiv in die theoretischen Grundlagen der Akzentmethode sowie ihren systematischen Aufbau eingeführt. Der große Praxisanteil des Kurses ermöglicht ein gründliches Training jedes einzelnen Behandlungsschrittes. Da auch ein kompletter Therapieaufbau vermittelt wird, ist eine sofortige Umsetzung in der praktischen Arbeit möglich.

Ziel des Seminars
Die Module 1+2 bieten Ihnen die Möglichkeit, die zentralen Aspekte der Akzentmethode (Rhythmisierung, Akzentuierung sowie die Koordination von Atmung, Phonation, Artikulation, Körperbewegung und Sprache) ausführlich kennen zu lernen. Praktischer und theoretischer Teil des Kurses greifen ineinander. Sie werden intensiv in die theoretischen Grundlagen der Akzentmethode sowie ihren systematischen Aufbau eingeführt.
Der große Praxisanteil des Kurses ermöglicht Ihnen ein gründliches Training jedes einzelnen Behandlungsschrittes. Da auch ein kompletter Modell-Therapieaufbau vermittelt wird, können Sie nach dem Kurs sofort mit der Umsetzung in der praktischen Arbeit beginnen.

Zielgruppe
LogopädInnen, Stimm und AtemlehrerInnen, Sprech-, Sprach- und StimmtherapeutInnen, SprachheilpädagogInnen

Achtung: Für Modul 2 ist Modul 1 Voraussetzung

Referent: Prof. Karl-Heinz Stier
Preis pro Teilnehmer: 295 Euro - Anmeldeschluss 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Ort: Ibis City Hotel, 08.03. von 09:00 - 16:30 Uhr, 09.03. von 9:00 - 15:15 Uhr
Wasser, Pausenverpflegung sind im Seminarpreis inbegriffen, bei ganztägigem Unterricht auch ein Mittagsmenü

15 Fortbildungspunkte

Vita Prof. Karl-Heinz Stier

Therapiewissenschaftler M.Sc., Logopäde B. A.; Lehrtherapeut Akzentmethode

Jahrgang 1959. Ausbildung zum Logopäden von 1985 bis 1988. Bis 1991 Logopäde an der Phoniatrischen Ambulanz, Uni Ulm. Seit 1991 eigene logopädische Praxis in Blaubeuren. 2002 Ausbildung zum Lehrtherapeut für die Akzentmethode bei Dr. Kirsten Thyme-Frøkjær und Prof. Børge Frøkjær-Jensen. Kurse und Vorträge in der Akzentmethode und der objektiven Stimmanalyse. Durchführung von Stimmtrainings-Seminaren für Berufssprecher. 2009 LRS-Therapeut beim LRA Alb-Donau-Kreis. 2007 Bachelor of Art Logopädie (B. A.), Europa Fachhochschule Fresenius. 2010 Master of Science Therapiewissenschaften (M. Sc.), HS Fresenius Idstein. 2011 Zertifikat Lehrlogopäde (dbl). Seit 2011 Lehrbeauftragter für Stimme (Akzentmethode) und Stottern, PH Reutlingen und Ludwigsburg, HS Fresenius Idstein, HSG Bochum, Akademie für Gesundheitsberufe Ulm. 2013 Promotion zum Dr. phil. an der PH Ludwigsburg. 2014 Zertifizierter Stottertherapeut (ivs). 2015 Berufung zum Professor für Therapiewissenschaften Schwerpunkt Logopädie (SRH Gera, Campus Stuttgart und Heidelberg).

Zurück